Weiter immer weiter…

Wieder ein neuer Bauabschnitt. Nachdem die Außenanlage bis auf wenige Kleinigkeiten fertiggestellt ist, geht es drinnen weiter. Mit großartiger Unterstützung von Rainer Vogel vom Möbelmarkt in Gaggenau der uns die Küche geplant und geliefert hat, wird Sie nun in den nächsten Tagen montiert und angeschlossen.

Vielen Dank an das Team vom

Möbelmarkt Gaggenau für die tolle Unterstützung!!

Anangeln 2018

Hier noch ein paar Eindrücke vom Anangeln 2018. Unser Mitglied mit dem Spitznamen Flocki hat mit 1,975 Gramm den ersten Platz belegt. Sein Fang bestand aus Rotaugen und Rotfedern. In Summe waren es 30 Angler, davon 3 Jugendliche.

Weitere Bilder findet Ihr in unserer Bildergalerie unter Veranstaltungen

Aktion “Saubere Stadt” 2018

Auch dieses Jahr nahm der ASV Rastatt wieder an der Aktion “Saubere Stadt” teil. Am Samstag, den 17.03.2018 trafen sich 10 Helfer davon 3 Jugendliche. Das Einsatzgebiet war dieses mal der Stadtparksee in Rastatt. Die Ausbeute war ein ganzer Anhänger voll Müll. Es wurde viel kaputtes Glas gefunden und sogar achtlos weggeworfene Spritzen.

Wir finden das unverantwortlich! Denkt denn keiner an unsere Kinder?

Ein großes Danke an alle die geholfen haben, unsere Stadt ein bisschen sauberer zu machen.

Geehrte Mitglieder

wir, die Vertreter des ASV Rastatt 1923 e.V. haben ein großes Anliegen an alle von euch, die am Goldkanal ein Boot ausgelegt haben.

Wir bitten euch diesen Text gründlich zu lesen und auch an eure Kameraden die vielleicht kein Internet haben, oder mit denen ihr das Angeln vom Boot im Goldkanal ausübt, weiterzugeben. Es ist auch in eurem Interesse was die Zukunft der Bootsangeln im Goldkanal betrifft.

Gerne würden wir, die Vertreter des Vereins, euch an dieser Stelle vieles erleichtern. Aber auch uns sind in vielen Bereichen einfach die Hände gebunden da es höhere Instanzen gibt nach denen wir uns zu richten haben. Ob uns das gefällt oder nicht. Auch wir wissen, dass vielen von euch gewisse Dinge stören und bitter aufstoßen. Aber in manchen Dingen haben wir keine Handhabe.

Zur aktuellen Vorschrift was die Boote am Goldkanal betrifft, möchten wir, dass ihr wisst, dass Kunststoff Boote bisher nur geduldet sind. Um das ”landschaftliche Bild” zu erhalten, sind nur Holzboote erlaubt. Und diese Vorschrift kommt nicht vom ASV Rastatt. Diese Vorschrift wurde uns auferlegt. Wie viele Holzboote im Goldkanal ausgelegt sind lässt sich an einer Hand abzählen. Kunststoff Boote sind seit je her nur geduldet. Laut Regierungspräsidium aber nicht gestattet.

Im Moment werden es immer mehr Boote am Goldkanal. Das dies viele stört ist uns genauso bewusst wie denen von euch die ihr Boot dort ausgelegt haben. Vor allem auch weil sich viele nicht um ihr Boot kümmern, es haben absaufen lassen nach einem Hochwasser oder einem Unwetter, oder einfach nicht ordnungsgemäß ausgebracht haben. Wir möchten euch bitten die folgenden Punkte einzuhalten, um dort draußen ein ”eskalieren’‘ zu vermeiden. Denn sonst kommen irgendwann die Verpächter auf uns zu und verbieten die ganze Bootsangelei  bzw. schauen mal nach ob dort wirklich nur Holzboote ausgelegt sind.

Tut euch selbst und allen anderen Kameraden und Kameradinnen einen Gefallen und haltet euch BITTE ab sofort an folgende Punkte bzw. befolgt die nachfolgenden Aufforderungen:

 

Zur Erinnerung was ein Bootsbesitzer zwingend zu beachten hat der einen festen Liegeplatz hat

Jedes fest ausgebrachte Boot muss mit einer eindeutigen und gut lesbaren  Eigentümerplakette ausgestattet sein (vollständige Adresse)

Boote müssen mit einer „Nadel“ am Ufer befestigt werden. An Ketten um lebende Bäume ist es verboten.

Ein „Schwöjen“ des Bootes ist ebenfalls verboten

Boote sind am Heck mittels einer Boje so zu verankern, das es zu keiner Behinderung des Nachbarbootes kommt.

Boote sind an der Boje so zu vertäuen, dass ein Abstand zum Ufer von 3-4 Meter unabhängig vom Wasserstand gegeben ist.

Damit ist sichergestellt, dass die Uferlinie frei ist.

Jeder Bootsbesitzer sollte eine Fürsorgepflicht für sein ausgelegtes Boot haben. Das heißt auch, dass man nach einem Hochwasser oder Unwetter danach schauen sollte ob es sich nicht losgerissen hat und dadurch andere Boote beschädigen könnte.

 

Alle Mitglieder des ASV-Rastatt, die ein Boot im Goldkanal mit einem festen Liegeplatz ausgebracht haben, sind verpflichtend aufgerufen sich bis zum 31. Mai 2018 schriftlich beim Vorstand, Werner Dautner mit folgenden Angaben zu melden:

Vollständige Adresse mit Name,

Vorname

Straße und Hausnummer

Wohnort mit PLZ

Einer gültigen Telefon-Nummer oder einer E-Mail-Adresse für eventuelles Rückfragen.

Lage des Bootes mit genauen Angaben oder einem Foto des Liegeplatzes

 

Irgendwann, und da gibt es leider keinen festen Zeitpunkt, soll der dortige Campingplatz abgebaggert werden. Wenn das geschieht, ist dem ASV für seine Mitglieder ein Parkplatz, sowie eine Steganlage schriftlich zugesichert worden. Das heißt, es würde sich ab da an wieder die Situation ändern. Aber lassen wir es erst einmal zu diesem Tag kommen. Bis dahin lasst euch bitte den Ernst der Lage bewusst sein.

Abschließend bleibt zu sagen, nehmt BITTE da draußen Rücksicht auf einander, gebt aufeinander Acht und verhaltet euch Kameradschaftlich und fair und zwar nicht nur am Goldkanal. Wenn wir eure Adressen haben und diese auch im Boot angebracht sind, kann man sich bei demjenigen melden, dem sich sein Boot nach einem Hochwasser oder Sturm losgerissen hat. Viele von euch kennen sich ja bereits und schauen auch aufeinander.

Viel Petri Heil und ein erfolgreiches 2018

Die Vorstandschaft des ASV-Rastatt

Generalversammlung 2018

Zur Generalversammlung am 03. März 2018 wurden auch dieses Jahr wieder viele treue und langjährige Anglerkameraden geehrt. Auf dem Bild sind die anwesenden Mitglieder zu sehen, die sich über eine Urkunde und eine Flasche Wein freuen durften. Alle die nicht anwesend waren bekommen ihre Urkunde natürlich Zugestellt.

 

Wir bedanken uns für die lange Treue und wünschen allen Mitgliedern weiterhin ein dickes Petri Heil.

Zum vergrößern auf das Bild Klicken

Menü