Neuwahlen Vorstandschaft GV 2020

Da leider im vergangenen Jahr drei Vorstandsmitglieder ihr Amt nieder gelegt haben, mussten durch die Mitgliederversammlung, am 07.03.2020, diese Positionen neu gewählt werden. Hier das Wahlergebnis der drei erforderlichen Neuwahlen. Alle drei Wahl-Kandidaten wurden durch die Mittgliederversammlung einstimmig gewählt.

 

Amt des 2te  Vorsitzenden         Christoph Höhne

Amt des 1ten Gewässerwart       Peter Dilger

Amt des HP-Beauftragten           Philipp Dilger

 

 

Von der Vorstandschaft wurden noch zwei Beisitzer zur Wahl vorgestellt, die ebenfalls einstimmig von der Mitgliederversammlung gewählt wurden.

Beisitzer „Jugend“                      Danijel Busljeta

Beisitzer „Technik“                      Gabor Varga

Neuverpachtung Murg 2020

Liebe Mitglieder,
aus gegebenem Anlass informieren wir Euch hiermit über die Änderungen bezüglich der Neu-Verpachtung Murg, Los 8 und Los 9.

Regeln für das neue Murg-Los Nr.8

  1. Das neue Murg-Los Nr. 8 wird von der Pachtgemeinschaft „Murg 1“ bewirtschaftete.

Die Pachtgemeinschaft wird gebildet von Bischweier und Rastatt. Siehe dazu Bild Nr. 1.

  1. Die obere Losgrenze ist das Kaskadenwehr in Gaggenau (oberhalb der Konrad-Adenauer-Brücke).
  2. Die untere Losgrenze zum neuen Los 9 ist die Brücke an der Baulandstraße bei Niederbühl.
  3. An beiden Losgrenzen sind zwingend die nachfolgenden Bedingungen zu beachten.

Ober Losgrenze: Dort befindet sich eine Fischtreppe, von dieser muss über die gesamte Flussbreite ein Abstand von 30 Meter eingehalten werden.

Untere Losgrenze: Von der Baulandstraßen-Brücke bei Niederbühl, flussaufwärts, wurde ein Schongebiet auf eine Länge von 150 Meter eingerichtet.

In beiden Bereichen gilt ein absolutes Angelverbot. Siehe dazu Bild Nr.2 und Bild Nr.3.

  1. Im Los Nr.8 gelten gesonderte Regelungen, die auf der 3er-Murg-Tageskarte nachzulesen sind.
  2. Die Mitglieder des ASV-Rastatt 1923 e.V. könne für das Murg-Los Nr.8 auf unsere Geschäftsstelle, Fisherman’s Partner in Niederbühl die notwendige 3er-Murg-Tageskarte für diesen Bereich abholen.

Regeln für das neue Murg-Los Nr.9

  1. Das neue Murg-Los Nr. 9 wird ausschließlich vom ASV-Rastatt 1923 e.V. bewirtschaftete.
  2. Die obere Losgrenze ist die Baulandstraßen-Brücke bei Niederbühl.
  3. Die untere Losgrenze des neuen Murg-Los Nr. 9 ist zwischen dem Inselhofweg und dem Pumpwerk an dem Kilometerstein, 1 Km.
  4. An der oberen Losgrenzen ist zwingend die Nachfolgenden Bedingungen zu beachten.

Obere Losgrenze: Von der Baulandstraßen-Brücke, flussabwärts, wurde ein Schongebiet auf eine Länge von 150 Meter eingerichtet.

In diesem Bereichen gilt absolutes Angelverbot. Siehe dazu Bild Nr.3.

Im neuen Murg-Los Nr.9 gelten die Bedingungen wie in den anderen Gewässern des ASV-Rastatt 1923 e.V. und sind auf der Rückseite der Mitgliedskarte nachzulesen.

Es ist zu beachten, dass wie schon verkündet, in Murg und Gewerbekanal bis einschließlich 01.04.2020, das Angeln untersagt ist!

 

Steganlagen des RCR am Goldkanal

Liebe Mitglieder des ASV-Rastatt,

aus aktuellem Anlass möchten wir informieren, dass das Angeln von den Steganlagen des RCR am Goldkanal untersagt ist.
Zudem besteht ein generelles Anlegeverbot für Bootsangler an diesen Steganlagen.

Im Moment besteht Lebensgefahr(!) beim Betreten dieser, da sie durch Sturm ”Sabine” beschädigt wurden. Der Zutritt ist strengstens untersagt!

Begehung der Steganlage der Dickerschiffer verboten!!! Lebensgefahr!!!

Anmeldung zum Lehrgang der Fischerprüfung Frühjahr 2020

Wir möchten hiermit mitteilen, dass die Anmeldeliste für den Lehrgang im Frühjahr 2020 voll belegt ist.
Anmeldungen für den Kurs werden ab sofort nicht mehr berücksichtigt.

Interessenten haben im Herbst dieses Jahres erneut die Möglichkeit, den im September beginnenden Kurs wahr zu nehmen.
Weitere Informationen und genaue Daten, werden im Mai 2020 auf der Homepage veröffentlicht.

Wir danken für die hohe Anteilnahme und freuen uns auf euer Kommen.

Information Gewässerbegehung

Unser 1. Vorstand, Werner Dautner bietet wieder eine kostenlose Führung an, hier werden allen Interessenten die ASV- und Pacht-Gewässer gezeigt.

Diese findet statt: am Samstag, den 22. Februar 2020.
Treffpunkt ist um 8:00 Uhr der Parkplatz der Anglerklause, hier bestehen Um- und Zusteigemöglichkeiten, Bildung von Fahrgemeinschaften ist von Vorteil.
Begehungsdauer: etwa 6 Stunden

Menü