Der Münchfeldsee ist das Vereinsgewässer des ASV Rastatt. Mit 3,3ha Wasserfläch, einer maximalen Tiefe von ca. 6m und einem guten Bestand aus Weissfischen, Karpfen, Schleien, Hecht, Aal und Zander, ist er ein obtimales Angelgewässer.

Am Münchfeldsee befindet sich auch das Vereinsheim des ASV Rastatt. Die 1982 erbaute Anglerklause bietet regionale Küche und man hat einen wunderschönen Ausblick auf den See

Regelungen Münchfeldsee.

  • Maximale Entnahme von 5 Gutfischen pro Angler/Tag (Gutfische=Alle Fische die ein gesetzliches Schonmaß oder Schonzeit haben, außer Karpfen)
  • Maximale Entnahme von 3 Kapfen pro Angler und Tag.
  • Ausserhalb der Hecht-Schonzeit ist das Blinkern erlaubt.
  • Der Aalfang im Münchfeldsee ist erlaubt, geändertes Schonmaß 50cm
  • Die Südwest-Ecke unterhalb der Garagen ist Schongebiet, beachte die Beschilderung.

Menü